Loon Schneider: loon@winwinkel.ch
Waheo König: info@winwinkel.ch

© Winwinkel. Erstellt mit Wix.com

Persönliche Begleitung

Süsse Stille! Eine Nacht in der Erde!

Seit zwanzig Jahren gibt es im Garten des Winkels einen unterirdischen Raum für Zeremonien. Eine "Höhle", eine Kiva! Manchmal ist es ja angesagt, "die Welt anzuhalten" und Zeit für sich selbst zu nehmen; in die Stille zu gehen. Unsere "Kiva" ist ein grosser, absolut sicherer, sogar beheizbarer Raum, ganz erdverbunden. Um bei dir selbst anzukommen, solltest du mindestens eine Nacht darin verbringen. Freilich kannst du jederzeit selber herauskommen. Ein Besuch der Kiva kostet CHF 150.---. Du erhältst praktische Instruktionen, gestaltest aber deine zeremonielle Zeit selbst. Es ist möglich, dich von Loon mit der Seherpfeife begleiten zu lassen: loon@winwinkel.ch. --->Kiva(PDF)

Shamanic Counseling

Loon Schneider freut sich, dich bei alltäglichen und existenziellen Herausforderungen zu begleiten. Jede Begleitung beginnt mit einem Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Dank der sogenannten Seelenpfeife besteht die Möglichkeit, dass du in dein eigenes "Lebensbuch" blickst und dein Ich und deine Seele wieder in Einklang bringen kannst. Eine andere, sehr reiche Möglichkeit ist ein Book of Life Reading. Melde dich einfach zu einem ersten Gespräch. Das "Lesen des Lebensbuches" dauert etwa zwei Stunden, du nimmst das Gesagte auf, um es später öfters hören zu können. Wir arbeiten mit den Maya-Tarot-Karten. Terminvorschläge an Loon Schneider: loon@winwinkel.ch. --->Shamanic Counseling(PDF)

Sweet Darkness

Wenn deine Augen müde sind, ist auch die Welt müde.
Wenn deine Vision verloren ist, kann kein Teil der Welt dich wiederfinden.
Es ist Zeit ins Dunkle zu gehen, dort, wo die Nacht Augen hat, sich selbst zu erkennen.
Dort kannst du sicher sein, dass du nicht jenseits der Liebe bist.
Die Dunkelheit wird heute deine Gebärmutter sein.
Die Nacht wird dir einen Horizont schenken, der weiter reicht, als du sehen kannst.
Du musst eine Sache lernen: die Welt wurde geschaffen, um frei in ihr zu sein.
Gib all die anderen Welten auf, bis auf die, zu der du gehörst.
Es braucht Dunkelheit und die süße Beschränkung deines Alleinseins, um zu lernen, dass jeder oder jedes was dich nicht zum Leben erweckt, zu klein für dich ist. (David Whyte)

Ein schöner Grund, unsere Kiva zu besuchen!